Der ungezogene Herr Sloterdijk

Oder: Wie ein großer Deutscher sich ad absurdum führt.

Gerade breitet er sich vor mir aus, einer der bekanntesten Intellektuellen unseres Landes: Auf zwei großformatigen Zeitungsseiten öffnet sich Peter Sloterdijk.

„Eine Antwort auf die Kritiker“ schreibt Herr Sloterdijk hier. Vorausgegangen ist ein Schlagabtausch zwischen ihm und anderen, öffentlich bekannten Stimmen. Endlich, so jubelte der Deutschlandfunk dazu am 11.02.2016,  gebe es nun auch einen Streit unter den deutschen Großdenkern und Welterklärern zur Flüchtingspolitik.  „Der ungezogene Herr Sloterdijk“ weiterlesen

Advertisements

Brüllende Menschen

Ich finde es höchst befremdlich, auf einem weichen Sofa in einem warmen Raum zu sitzen, neben mir ein Stück Kuchen und eine Tasse Tee, auf dem Laptop vor mir ein Mob von Menschen, die mit verzerrten Gesichtern einen Bus anbrüllen.

Denn diese Szene ist kein Gruselfilm. Denn diese Menschen scheinen weder körperlich noch geistig krank. Denn dieser Bus ist nicht nur ein Bus – sondern in diesem Moment das einzige Schutzschild für die Menschen, die darin sitzen.
Menschen brüllen Menschen an – die sie nicht kennen, die sie nicht kennen möchten. Es könnte eine Szene aus einem Horror-Streifen sein. Eine Szene, die Gänsehaut bereitet, weil man weiß, dass sie in jedem Moment kippen kann, weil man spürt, dass der Höhepunkt noch nicht erreicht ist, weil man gelernt hat, dass brüllende Menschen in Gruppen eher Steine und Messer in die Hand nehmen, als sich gegenseitig in den Arm.

„Brüllende Menschen“ weiterlesen

#Würde ist der attraktivere #Aufschrei

Sicher, ich habe den #Aufschrei gehört, bzw. eher gelesen. Er war ja auch kaum zu überhören, respektive: zu überlesen. Diese riesige Diskussion, hervorgerufen durch Rainer Brüderles Kommentar zur Dirndlfähigkeit einer Journalistin.

Und ich war erstaunt, schockiert fast schon über die Wucht, mit der er sich Bahn brach, eruptierte, in Hasstiraden kumulierte, ja, genaugenommen: über das männliche Geschlecht ejakulierte.

Hiermit möchte ich zu #Würde aufrufen!

Männer stehen auf Frauen. Männer mögen Brüste. Männer bejubeln Hintern. Männer feiern Sex. Nicht immer alle, nicht immer alles. Aber viele vieles.

„#Würde ist der attraktivere #Aufschrei“ weiterlesen